Gleichzeitig
wärmen und kühlen

PROTEKTOR Klimasysteme anstatt herkömmliche Heizsysteme

Das innovative Heiz- und Kühlsystem eignet sich für Neubauten und für Sanierungen. Ist bei denkmalgeschützten Gebäuden eine energetische Sanierung nicht in vollem Umfang möglich, kann ProKLIMATOP mit seiner hohen energetischen Effizienz den Vollwärmeschutz überflüssig machen.

Effiziente Wärme in der kühlen Jahreszeit
Ähnlich einer Fussbodenheizung verlaufen in den ProKLIMATOP Flächenheizungen Rohre. Mit einer Vorlauftemperatur von plus/minus 35°C geben Flächenheizungen ihre Wärme durch Strahlung nach unten ab. Strahlungswärme durchdringt die Luft verlustfrei, ohne diese zu erwärmen. Die Strahlungswärme fühlt sich an wie Sonnenstrahlen. Durch die Wärmestrahlung entsteht auf der gesamten Wohn- und Arbeitsfläche eine gleichmässige Temperaturverteilung.

Angenehme Kühle, wenn es draussen heiss ist
Im Kühlfall funktioniert das Prinzip genau entgegengesetzt. Die von kaltem Wasser durchflutete Decke nimmt dann die Wärmestrahlung aus dem Raum auf. Fußboden, Wände und Einrichtungsgegenstände kühlen sich ab. So wird ohne störenden Luftzug gekühlt.

Sparsam, effizient und umweltfreundlich
Bei der Flächenheizung ProKLIMATOP kann die Lufttemperatur im Vergleich zu herkömmlichen Heizungen 3°C niedriger sein. Durch die besondere Strahlungswärme wird die Temperatur subjektiv als wärmer empfunden. Da die Energieeinsparung laut Faustregel pro 1°C bei 6% liegt, profitieren die Bewohner von einem deutlichen Sparpotenzial.

Geniessen Sie gesunde Luft
Ein entscheidender Vorteil der Flächenheizungen ist nicht zuletzt, dass bei der Strahlungswärme keine Luft zirkuliert. Staubpartikel und Pollen werden nicht mit der Heizungsluft verwirbelt. Besonders für Allergiker und empfindliche Menschen ist das von unschätzbarem Wert.

Vorteile im Überblick:

  • Angenehmes und gesundes Raumklima beim Heizen und Kühlen
  • Sehr vorteilhaft für Allergiker
  • Energieeinsparung durch niedrigere Vorlauftemperatur
  • Energieeinsparung durch die als wärmer empfundene Strahlungswärme
  • Kann in Altbauten den Vollwärmeschutz ersetzen
  • Leicht installierbar an Decken und Dachschrägen
  • Die Raumhöhe spielt keine Rolle
  • Formschöne Flächenheizungen
  • Wird an vorhandenes Heizsystem angeschlossen